28.12.2019

Kreisjahreshauptversammlung und neuer Vorsitz


Die Junge Union hat sich in ihrer Sitzung neu formiert.

Die Junge Union (JU) im Kreis Sigmaringen hat sich in ihrer Jahreshauptversammlung in Sigmaringendorf neu aufgestellt. Einstimmig wurde der aus Hohentengen stammende Mike Traub zum ersten Vorsitzenden gewählt. Ihm zur Seite stehen zukünftig Kai Holz und Mathias Bohner als Stellvertreter.

Darüber hinaus wurden Patrick Braun als Pressesprecher, Philipp Dürr als Kreisgeschäftsführer, Sebastian Knott als Internetbeauftragter, Stephanie Müller als Finanzreferentin sowie Felix Faistlinger als Mitgliederreferent einstimmig wiedergewählt. Als Beisitzer im Vorstand sitzen Christina Schlaich sowie neu gewählt Lisa Kaut und Nathaniel Hundt. Das Amt der Schriftführerin wird zukünftig von Lilli Missel geführt.  

Nach der Wahl hielt die ehemalige Kreisvorsitzende Katharina Burger Ihre Abschiedsrede über 7 Jahre Führungsverantwortung welche mit Erfolgen, Einsichten und Zuversicht für den neuen Vorstand endete. Sie selbst ist bereits Mitglied im Deutschlandrat der Jungen Union und wird im Herbst diesen Jahres für das höchste Gremium der JU, dem Bundesvorstand kandidieren. Auch der neue Vorsitzende Mike Traub ergriff das Wort und bedankte sich für die langjährige und erfolgreiche Führung Burgers und blickte zuversichtlich mit dem neuen Vorstandsteam auf die kommenden Jahre und zu bewältigenden Aufgaben in Politik und Gesellschaft. Zu Gast war auch der CDU Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Klaus Burger welcher sich für die langjährig gute Führung sowie die gute Zusammenarbeit der CDU Nachwuchsorganisation im Kreis bedankte.


© Junge Union Stadtverband Mengen